Sicherheitshinweise für E-Zigaretten

GEBRAUCHS- UND AUFBEWAHRUNGSANWEISUNGEN

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise, eine Nichtbeachtung kann zu Sach- und Personenschäden mit schweren Verletzungen führen.

Die elektrische oder elektronische Zigarette (kurz: E-Zigarette) ist ausschließlich in Verbindung mit Liquid (E-Liquid) verwendbar. Vor der ersten Nutzung ist Folgendes zu beachten:

  • Laden Sie den Akku mit dem mitgeliefertem Kabel oder in einem dafür vorgesehenen, externen Ladegerät vollständig auf. Die 18650er Akkus sollten laut Hersteller grundsätzlich über ein separates Ladegerät geladen werden.
  • Geben Sie dem eingesetzten Verdampferkopf (und allen weiteren Verdampferköpfen, die zuvor nicht genutzt wurden) vor der ersten Benutzung ca. 15 Minuten Zeit um sich vollständig mit Liquid vollzusaugen.
  • Die E-Zigarette wird, wie in der Bedienungsanleitung erklärt, manuell ein- und ausgeschaltet. Achten Sie bitte stets darauf die E-Zigarette bei Nichtbenutzung/Transport entsprechend zu sichern/auszuschalten.
  • Das Liquid wird über die dafür vorgesehene Öffnung in den Tankverdampfer gefüllt. Um den entstehenden Dampf zu inhalieren, halten Sie den Feuertaster gedrückt und ziehen Sie am Mundstück der E-Zigarette. Halten Sie den Feuertaster nur so lange gedrückt, wie Sie an der E-Zigarette ziehen
  • Die Lebensdauer, Funktionalität und Sicherheit einer E-Zigarette hängen im Wesentlichen davon ab, wie regelmäßig und intensiv diese genutzt und wie vorsichtig und pflegsam diese behandelt wird.
  • Bei den Verdampferköpfen (Coils) handelt es sich um Verschleißteile. Diese müssen regelmäßig ersetzt werden. Verschlissene Verdampferköpfe produzieren weniger Dampf und bieten eine geringere Aromafreisetzung. Zudem können verschlissene Verdampferköpfe auch unanagenehme ("kokelige") Geschmäcker bedingen und stehen laut einer aktuellen wissenschaftlichen Studie im Verdacht für eine höhere Freisetzung von gesundheitsgefährdenden Schadstoffen beim Verdampfen verantwortlich zu sein.
  • Bitte lagern Sie die E-Zigarette und Zubehör nicht an Orten mit hohen Temperaturen oder hoher Luftfeuchtigkeit. Direkte Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum ist zu vermeiden.

SICHERHEITSHINWEISE FÜR LITHIUM-IONEN-AKKUS

  • Ein Akku darf nicht in die Hände von Kindern unter 14 Jahren gelangen. Bewahren Sie den Akku daher bitte stets außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Laden Sie den Akku nur unter Aufsicht, unabgedeckt und nicht in der Nahe von brennbaren Gegenstanden auf. Vermeiden Sie Überladung und Tiefenentladung.
  • Verwenden Sie zum Laden des Akkus ausschließlich Ladegeräte, die für die Aufladung der jeweiligen Akkus lizenziert sind und den Ladevorgang bei Erreichen der Ladeendspannung zuverlässig beenden sowie eine Tiefentladung verhindern. Während der Ladung muss sich der Akku auf einer festen, nicht brennbaren Unterlage befinden. Der Akku darf nicht abgedeckt werden.
  • Öffnen Sie den Akku unter keinen Umständen selbstständig! Achtung: Explosionsgefahr!
  • Vermeiden Sie den Kontakt des Akkus mit metallischen oder anderen leitfähigen Gegenständen sowie mit Feuer, Wasser oder anderen Flüssigkeiten. Beugen Sie einer Beschädigung durch umsichtiges Handeln vor und setzen Sie den Akku keinen großen mechanischen Belastungen aus.
  • Geben Sie den defekten Akku bei einer lizenzierten Batteriesammelstelle ab oder senden Sie diesen an uns zurück. Beschädigte Lithium-Ionen-Akkus sind als Sondermüll zu entsorgen.

GEGENANZEIGEN

Folgende Personen dürfen E-Zigaretten Produkte nicht verwenden:

  • Kinder und Jugendliche
  • Schwangere und stillende Frauen
  • Personen mit Erkrankungen der Atemwege oder Allergien gegen Bestandteile des Produktes E-Liquids, welche mit dieser E-Zigarette genutzt werden enthalten Glycerin. Bei Diabetikern kann Glycerin zu Hyperglykämie oder Glukorsie führen.
  • Personen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetis leiden.
  • Personen, die sich in einer Behandlung mit Antidepressiva oder Asthma-Mdeikamenten befinden.
  • Nichtrauchern wird vom Gebrauch von E-Zigaretten abgeraten.

ALLGEMEINE SICHERHEITSHINWEISE ZUR E-ZIGARETTE

  • E-Zigaretten können mit nikotinhaltigem Liquid verwendet werden. Nikotin ist ein toxischer Stoff, der sehr stark abhängig macht.
  • Die Abgabe an Jugendliche oder Kinder ist verboten. Bitte bewahren Sie das Produkt für Kinder und Jugendliche unzulänglich auf. Es handelt sich nicht um ein Nikotin-Entwöhnungsmittel. Wenn Sie sich den Nikotinkonsum abgewöhnen wollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Der Dampf einer E-Zigarette enthält im Gegensatz zum Rauch einer Tabakzigarette, weder Kohlenmonoxid noch Teer. Das britische Gesundheitsministeriums veröffentlichte bereits im Jahre 2015 in Kooperation mit dem britischen Krebsforschungszentrum Cancer Research UK eine Studie, die zu dem Ergebnis kam, dass E-Zigaretten etwa 95 % weniger Schadstoffe enthalten, als dies bei herkömmlichen Tabakzigaretten der Fall ist.
  • Eine aktuelle wissenschaftliche Langzeit-Studie der Universität von Catania attestiert der E-Zigarette im Vergleich zu herkömmlichen Tabakzigaretten ein deutlich geringeres geundheitsschädliches Potential und kommt gar zu dem Ergebnis, das auch bei längerem, täglichen Konsum von E-Zigaretten keine gesundheitsschädigenden Folgen zu erwarten sind. Eine verständliche Zusammenfassung zu der ersten belastbaren Langzeitstudie findest du in unserem Blog-Beitrag: "Langzeitstudie zeigt: So gesundheitsschädlich sind E-Zigaretten wirklich"
  • Laut einer weiteren aktuellen wissenschaftlichen Studie über die physikalischen Eigenschaften des E-Zigaretten Dampfs, die im Fachmagazin Nicotine & Tobacco Research veröffentlich wurde, ist Passivdampfen nicht gesundheitsschädlich.
  • Allerdings ist Nikotin ein suchterregender und toxischer Stoff, welcher durch Einatmen, Verschlucken und auch durch Hautkontakt in den Körper gelangen kann. Nikotin verursacht möglicherweise Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schläfrigkeit oder Übelkeit und kann die Herzfrequenz und den Blutdruck beeinflussen. Das Risiko von Bluthochdruck oder eines Herzinfarktes wird durch Nikotin erhöht. Eingeatmetes Nikotin kann die Funktion der Atmungsorgane beeinträchtigen. Die direkte Einnahme von Nikotin ist giftig und führt dauerhaft zur Abhängigkeit.
  • In seltenen Fällen kann die Nutzung dieses Produkts allergische Reaktionen hervorrrufen und Reizungen des Atemtrakts verursachen. Die Lungenfunktion sowie die allgemeine Gesundheit kann durch die toxische Wirkung beeinträchtigt werden. Die Verwendung von E-Zigaretten und Zubehör erfogt ausdrücklich und ausschließlich auf eigene Verantwortung. Sollten Sie unerwünschte Wirkungen an sich oder anderen Personen feststellen, unterlassen Sie den weiteren Gebrauch und wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Arzt.
  • Nach einem eventuellen Sturz oder Schlag der E-Zigarette und Ihren Komponenten stellen Sie vor der weiteren Nutzung sicher, dass das Produkt noch verwendbar ist. Prüfen Sie nach, ob Liquid austritt, das Mundstück keine Risse oder Kanten aufweist oder sich Bestandteile gelockert haben. Ist die E-Zigarette augenscheinlich intakt, kann sie weiter genutzt werden. Sollten Sie zu gegebener Zeit Risse oder Verformungen am Produkt feststellen oder wenn defekte Teile ersetzt werden müssen, verwenden Sie das Produkt nicht weiter. Die Reperatur von E-Zigaretten Produkten ist niemals selbstständig und nur durch den Hersteller durchzuführen.
  • Falls Sie ein technisches Problem mit Ihrer E-Zigarette haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter: Web: http://www.PowerCigs.de und Email: support@powercigs.de
  • Aus hygienischen Gründen halten Sie die E-Zigarette, insbesondere das Mundstück und den Tank, bitte stets sauber. Verwenden Sie die E-Zigarette bitte nicht weiter, wenn das Liquid im Tank leer oder fast leer ist, bevor Sie Liquid nachgefüllt haben. Dies gilt auch , wenn Sie aus unersichtlichen Gründen der Geschmack ändern sollte. In diesem Fall reinigen Sie vor weiterer Nutzung den Tank und ersetzten Sie den Verdampferkopf.
  • Sollte das Liquid mit Ihrer Haut in Berührung kommen, wischen Sie es bitte zügig ab und waschen Sie die betropffene Stelle mit klarem Wasser. Sollte Liquid in den Mund oder in die Augen gelangen, spülen Sie diese bitte ebenfalls gründlich mit klarem Wasser aus.
  • Wenn Liquid versehentlich verschluckt wird, kontaktieren Sie bitte die Vergiftungszentrale/Giftnotrufzentrale (24hTelefon: +49 30 192 40).
  • Sollten Unwohlsein, Schmerzen, Schwindel, Brechreiz beim Konsum des Produktes auftreten, stellen Sie den Konsum unverzüglich ein. Sollten Sie die Symptome nach Beendigung des Konsums nicht nachlassen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. In Notfällen, verständigen Sie den Notruf.
Zuletzt angesehen